Filmstar Peter Lohmeyer ist Schirmherr

Entertainment
Film

Peter Lohmeyer ist erneut Schirmherr des Festivals der Kulturen 2009

 

Peter Lohmeyer, einer der bekanntesten deutschen Film- und TV-Schauspieler, steht auch 2009 mit seinem über Deutschlands Grenzen hinaus guten Namen für eine tolle Sache.

„Ein solches Festival, das den Anspruch hat, Menschen unterschiedlicher Herkunft und verschiedene Bildungskreise zu vereinen, verdient meine volle Unterstützung“, sagt der gefeierte Filmstar, der aus seiner Hamburger Vergangenheit nie ein Hehl gemacht hat. Altona 93 ist neben Schalke 04 sein Lieblingsclub, gerade sucht der vierfache Vater mit Lebensgefährtin Sarah Wiener wieder eine Bleibe, „möglichst in Ottensen“. Ehrensache, dass dem Kosmopoliten Lohmeyer das Hamburger Festival der Kulturen, das Menschen aus aller Welt zusammenführt, so sehr am Herzen liegt.

Längst hat es der geborene Sauerländer auch international zu großem Ansehen geschafft. Die Karibikinsel Kuba ist fast zu seiner zweiten Heimat geworden, als Schauspieler ist er dort seit seinem Film „Tropicanita“ angesehener als mancher Hollywoodstar.

Natürlich spricht Lohmeyer fließend Spanisch, für seine Rolle in „Frontera Sur“ – er mimt einen Deutschen, der um 1880 nach Argentinien emigrieren muss – nahm er zusätzlich auch noch Bandoneon-Unterricht.

Jetzt freut Peter Lohmeyer sich auf das 7. Festival der Kulturen in seiner Heimatstadt Hamburg. Und betont, warum es ihm wichtig ist, diese neue Rolle zu übernehmen: „Wir leben in Zeiten, wo der Respekt und die Toleranz scheinbar abnehmen. Aber wir leben zusammen und brauchen einander.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.